Entscheidungsbefugnis braucht Befähigung

Führungskräfte lernen zu delegieren und ihren Mitarbeitern Entscheidungsbefugnis zu übertragen. Trotzdem richten Unternehmen oft selbstständige Arbeitsgruppen ein, ohne ihnen die Kenntnisse, Fähigkeiten und unterstützende Infrastruktur zu geben, die sie brauchen um Erfolg zu haben.

Kennen Sie das?

  • Arbeitsgruppen  verstricken sich in langwierige Diskussionen ohne konkrete Ergebnisse
  • Arbeitsgruppen sind nicht in der Lage, Probleme effektiv zu lösen und selbstständig wichtige Entscheidungen zu treffen
  • Arbeitsgruppen benötigen wiederholt klärende Anleitung durch das Management
  • Zu hohe Kosten und nicht ausreichende Qualität bei der Lösung von Angelegenheiten, weil sie nicht auf dem richtigen Level angegangen werden

Unsere Lösungen

Lösung komplexer Aufgaben

Wir geben den Führungskräften von morgen die notwendigen rationalen und kritischen Denkprozesse, die die Grundlage bilden für effektive Führung und die Lösung komplexer Aufgaben. Das Ergebnis: Klares Denken, das entscheidend ist für die Verbesserung der Leistung.

Veränderungsmanagement

Wir bieten Lösungen, die auf Informationen und Prozessen basieren, um die Leistung von Projekten und Projektteams zu verbessern. Es geht um die Disziplin, die Struktur und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit, um Veränderungen zeit- und kostengerecht umzusetzen.

Ausbildung von Program Leadern (Train-the-Trainer)

Program Leader werden ausgebildet, um in Ihrer Organisation Workshops durchzuführen. Diese Prozess-Experten spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung von Programmen, mit denen die Fähigkeit zur Anwendung der KT-Prozesse nachhaltig in Ihrer Organisation verankert wird.

Ausbildung zum Process Facilitator und Coach

Hier wird „unser Wissen“ zu „Ihrem Wissen“. Ein Process Facilitator und Coach integriert die Anwendung der KT-Prozesse in ihrer oder seiner Funktion als Vorbild, Coach und Moderator. Als zertifizierter KT Facilitator und Coach unterstützen sie ihre Kollegen bei der Lösung schwieriger Probleme, beim Treffen komplexer Entscheidungen, beim Setzen von Prioritäten und bei der vorausschauenden Planung zur Minimierung von Risiken.