Ist Sicherheit Ihre oberste Priorität?

Organisationen müssen die Entwicklung von Gesetzgebung, Industriestandards und öffentlichen Interessensgruppen hinsichtlich Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz antizipieren und im Bedarfsfall rasch handeln. In vielen Unternehmen trägt der demografische Wandel dazu bei, das Gefahrenpotenzial zu erhöhen, wenn eine alternde Belegschaft nach und nach in den Ruhestand geht und dadurch entscheidende Kenntnisse und Erfahrungen verloren gehen. Anstelle von isolierten Verbesserungsinitiativen oder nachträglichen Reaktionen auf spezifische Ereignisse benötigt eine Organisation eine nachhaltige Sicherheitskultur.

Kennen Sie das?

  • Große Schwankungen bei Sicherheitskennzahlen
  • Arbeitsschutz-Initiativen sind im wesentlichen reaktive Programme mit Fokus auf kurzfristige Maßnahmen
  • Vorgesetzten fehlt das Selbstvertrauen, Mitarbeiter bei gefährlichem Verhalten zur Rechenschaft zu ziehen
  • Sicherheit ist ein Nebenaspekt operativer Überlegungen und kein immanenter Bestandteil Ihres operativen Verhaltens

Wie gut sind Ihre Kennzahlen?

  • Unfallhäufigkeit
  • Störungshäufigkeit
  • Inanspruchnahme Erster Hilfe
  • Arbeitsunfälle mit Ausfallzeiten
  • Audit-Ergebnisse
  • Einhalten der Vorschriften zur PSA (Persönlichen Schutzausrüstung)

Unsere Lösung

Sicherheitsprozess-Verbesserung

Mit Hilfe von Kepner-Tregoe überwinden Organisationen die Hürden des Alltagsgeschäfts auf dem Weg zu einer positiven und unterstützenden Sicherheitskultur. Mit Ihnen zusammen identifizieren wir diejenigen Faktoren Ihrer Arbeitsumgebung, die verbessert, neu eingeführt oder entfernt werden müssen. Wir geben Führungskräften ein Werkzeug, das es ihnen ermöglicht, besser zu verstehen, warum gefährliche Handlungsweisen entstehen und wie solches Verhalten verbessert werden kann.