Wie gut denkt ihre Organisation?

Vielleicht machen Sie sich Sorgen über den Vorteil, den Ihre Wettbewerber aus Terabytes von Daten ziehen, die ihnen zur Verfügung stehen, oder ihre Heerscharen von Analysten, die ihnen einzigartige Informationen über den Markt verschaffen. Aber die simple Wahrheit ist, egal welche Ressourcen ihnen zur Verfügung stehen, der einzige Faktor, der ihren Überlegungen mehr Bedeutung verleihen kann als Ihren, ist die Geschwindigkeit und Genauigkeit, mit der sie Probleme lösen und Entscheidungen treffen – kurz gesagt, ihre Fähigkeit zu denken.

Kennen Sie das?

  • Entscheidungen werden nach oben delegiert oder überhaupt nicht getroffen
  • Probleme, die die Produktivität und die Qualität betreffen, bleiben über Monate oder gar Jahre ungelöst
  • Teams arbeiten schlecht zusammen und erzeugen mehr Konflikte als dass sie Probleme lösen
  • Einzelne und Gruppen arbeiten an zu vielen Dingen gleichzeitig oder an Angelegenheit von geringer Wichtigkeit, während die strategischen Fragen ungelöst bleiben
  • Viele Projekte werden angeschoben, aber viele überziehen das Budget, werden nicht rechtzeitig fertig oder liefern schwache Ergebnisse

Wie gut sind Sie im Vergleich zu den Besten?

  • Ihre Organisation hat eine gemeinsame Sprache bei der Lösung von Problemen und eine weltweit einheitliche Herangehensweise. Dies befähigt Manager aus unterschiedlichen Bereichen und Kulturen, effektiv und effizient zusammen zu arbeiten.
  • Sie schaffen geistiges Kapital, indem Sie in der gesamten Organisation die Fähigkeit entwickeln, mit klarem Denken systematisch Probleme zu lösen und Entscheidungen zu treffen.
  • Sie haben einen einheitlichen Prozess und die zugehörigen Werkzeuge eingeführt, um die Informationen zu sammeln, zu speichern und zugänglich zu machen, die Ihren Entscheidungen und Problemlösungsaktivitäten zu Grunde liegen.

Unsere Lösung

Aufbau einer Denkenden Organisation

Egal wie groß die Herausforderung ist, der wesentliche Faktor, der über den Erfolg Ihrer Organisation entscheidet ist, wie klar sie denken kann, besonders unter Druck. Denkende Organisationen haben Teams und Führungskräfte, die über funktionale Grenzen und Zeitzonen hinweg effektiv kommunizieren können. Denkende Organisationen können schnell und genau kritische Probleme lösen und wichtige Entscheidungen fällen. Denkende Organisationen haben Mitarbeiter, die wissen, wie und wann sie ihren analytischen Verstand benutzen und wann sie sich auf ihre Erfahrung verlassen sollen, und wie sie dies als Team zusammen schaffen.