Maximaler Wissens-Transfer

Program Leader sind befähigt, in Ihrer Organisation Workshops zu veranstalten. Als Multiplikatoren spielen sie eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung von Programmen, die den nachhaltigen Einsatz der Kepner-Tregoe-Prozesse sichern und so zum Erfolg der Organisation beitragen.

Unser „Train-the-Trainer“-Programm ist eine der wirkungsvollsten Methoden zum Einbetten der Kepner-Tregoe Prozesse in einer Organisation. Das Leader Development Institute (LDI) ist eine sehr intensive Veranstaltung, in der sowohl vertieftes Prozesswissen als auch Ausbildertraining vermittelt wird. Ausgewählte Mitarbeiter werden im LDI auf Ihre Rolle als Kepner-Tregoe Program Leader vorbereitet, die zur Leitung von innerbetrieblichen KT Workshops zertifiziert sind.

Kepner-Tregoe verwendet bewusst dem Begriff „Program Leader” anstelle von Ausbilder oder Trainer, weil die Verantwortlichkeiten auch Aktivitäten außerhalb des eigentlichen Workshops umfassen. Program Leader fungieren auch als Berater für klares Denken und als Treiber betrieblichen Wandels.

Nutzen für Ihre Organisation
  • Maximale Fähigkeit zur innerbetrieblichen Entwicklung von Prozess-Nutzern
  • Ihre Mitarbeiter
  • Möglichkeit, den Workshop auf unterschiedliche Teilnehmergruppen zuzuschneiden und authentische Beispiele und Erfahrungen einzubeziehen, die für die Teilnehmer weiterführende Relevanz haben
  • Maximale Ergebnisse aus der Investition in die Mitarbeiter-Schulung
  • Zusätzliches Prozesswissen für

Unsere Lösung

Ein LDI ist eine sehr intensive Veranstaltung, in der sowohl vertieftes Prozesswissen als auch Ausbildertraining vermittelt wird. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung zum Program Leader, die mit der Auswahl qualifizierter Kandidaten beginnt und mit einem erfolgreichen ersten eigenen Workshop endet.

Obwohl das LDI eine Veranstaltung ist, die den Teilnehmern viel abverlangt, berichten die meisten Program Leader, dass sie für sie selbst und ihre Organisation sehr wertvoll war. Neben der Entdeckung neuer Talente und der vertieften Kenntnis der Kepner-Tregoe Prozesse bedeutet ein LDI für viele einen wichtigen Karriereschritt.

Stufe 1

Der erste Schritt auf dem Weg zum Program Leader ist die Teilnahme an einem regulären Workshop, der von einem Kepner-Tregoe-Mitarbeiter gehalten wird (z.B. Problemlösung und Entscheidungsfindung). Während des Workshops lernen die Program Leader-Kandidaten die einzelnen Kepner-Tregoe Prozesse kennen, wenden Sie auf Situationen aus dem eigenen Berufsleben an und beobachten die Rollen und Verantwortlichkeiten des Ausbilders.

Stufe 2

Nach erfolgreicher Teilnahme am Workshop werden die Kandidaten von einem Kepner-Tregoe-Mitarbeiter interviewt und auf der Basis festgelegter Kriterien ausgewählt.

Stufe 3

Die Teilnahme am LDI ist der dritte Schritt in der Ausbildung zum Program Leader. Das LDI umfasst in der Regel zehn Werktage, je nach den Bedürfnissen der Gruppe. Die Teilnehmer verbringen täglich acht oder mehr Stunden im Seminarraum mit Lehrveranstaltungen und eigenen Lehrübungen sowie durchschnittlich vier weitere Stunden am Abend zur Vorbereitung des nächsten Tages. Das LDI ist eine intensive aber außerordentlich lohnende Lernerfahrung, die den Teilnehmern ermöglicht, ein vertieftes Verständnis der vier Prozesse zu erwerben und diese im eigenen Berufsleben anzuwenden. Ebenso wichtig wie die Vertiefung der Prozesskenntnis an sich ist die Entwicklung der Fähigkeiten als Ausbilder im Seminarraum und als Process Facilitator.

Stufe 4

Vom LDI zurückgekehrt, verbringen die Program Leader-Kandidaten umfangreiche Zeit mit der Vorbereitung auf den ersten eigenen innerbetrieblichen Workshop (dies erfordert in der Regel 40 Stunden oder mehr). Während dieses ersten Workshops ist ein Kepner-Tregoe Mitarbeiter anwesend, der Anleitung und Unterstützung bietet und sicherstellt, dass der Workshop richtig gehalten wird. Nach einem erfolgreich absolvierten ersten Workshop kann der Kandidat als Program Leader zertifiziert werden.


Wir schaffen Kompetenzen

Unser Ziel besteht darin, Ihre Kompetenzen und die Ihrer Organisation dauerhaft zu erweitern. Dies geschieht nicht allein durch Schulung. Resultate kommen nur durch die nachhaltige Einbettung in die Abläufe in Ihrem Betrieb zu Stande. Deshalb unterstützen wir Sie dabei, den ROI (Return On Investment) aus der Investition in Ihr Personal zu maximieren, indem wir:

  • Klären, welche Fähigkeiten Sie entwickeln wollen und wie diese mit Ihrem Geschäftserfolg zusammenhängen
  • Entwicklungsschwerpunkte identifizieren und gemeinsam festlegen, wie die neuen Fähigkeiten in Ihrem Unternehmen zum Einsatz kommen sollen
  • Ihnen dabei helfen, kritische Elemente der Leistungsumgebung in Ihrem Unternehmen zu identifizieren, die den Lernprozess entweder fördern oder behindern können
  • Ihnen sowohl vor als auch nach der Wissensvermittlung unterstützend und mit Coaching-Maßnahmen zur Seite stehen, so dass der Transfer vom Workshop-Raum ins „wahre Leben“ optimal gelingt

Wollen Sie Ihren ROI maximieren? Erfahren Sie mehr über unser Results Model