Kepner-Tregoe präsentiert im Rahmen der Instandhaltungstage
am 28. Februar 2018 in Hannover

Root Cause Analysis und Probleme lösen unter Druck
... unter den aktuellen Bedingungen der Instandhaltung
 
Unser Vortrag wird um 14:00-14:45 Uhr von Herrn Dipl.-Kfm. Salah Sohbi, Senior Business Development Consultant bei Kepner-Tregoe Deutschland, gehalten. 
 
Im industriellen Bereich gehören Maschinen- und Anlagenstillstände zu den größten Kostenblöcken, die in den Unternehmen anfallen.
 
Diese Maschinen- und Anlagenstillstände sind bereits jetzt ein Multi-Milliarden-Euro-Problem und werden mit zunehmendem Alter und Komplexität der Anlagen weiter steigen. Unternehmen sind heute gefordert, ihre Mitarbeiter, Prozesse und Organisationen weiterzuentwickeln, um in diesem Bereich effizienter zu werden.
 
Leistungsfähige Asset-Management- und Instandhaltungs-Organisationen brauchen daher etablierte Problemlösungsmethoden, um ihre Gesamtanlageneffektivität zu erhöhen, Stillstandszeiten zu minimieren und die Kosten der Instandhaltung zu senken.
 
Salah Sohbi zeigt, wie man Probleme in der Instandhaltung und im Asset-Management unter Druck mit klarem Denken und einem einheitlichen Troubleshooting-Prozess verbessern kann.
 
Kepner-Tregoe arbeitet seit mehr als 50 Jahren in anlagenintensiven Organisationen, um die Effizienz des Asset-Managements und der Instandhaltung nachhaltig weiterzuentwickeln. Mitarbeiterqualifikation, Produktivitätssteigerung und messbare Verbesserung stehen im Mittelpunkt aller Aktivitäten.
 
Anmeldung und Details zur Tagung finden Sie hier.